Joom!Fish config error: Default language is inactive!
 
Please check configuration, try to use first active language

 

New Orleans Trio

Die Triobesetzung mit Holzbläser, Piano und Schlagzeug reduziert den klassischen Jazz auf das Wesentliche - Melodie, Harmonie und Rhythmus, ohne an Vielfalt und Unterhaltsamkeit etwas einzubüßen. Die Virtuosität und Kreativität dieser drei Musiker läßt diese kammermusi- kalische Besetzung aufleben und ihre Musik zu einem einmalig spannenden Erlebnis werden. Trevor hat seine Karriere im klassischen Jazz oft diesem Format gewid- met. Das Trio ist nun 45 Jahre alt und John Defferary ist nach einem Vierteljahrhundert auf Tournee mit Papa Bue und Chris Barber oft wieder dabei, sowie Olivier Franc, Thomas L'Étienne und Frank Roberscheuten. Als Jazz-, Blues- und Gospelsensation gelingt es - auch bei den British New Orleans All Stars - für besondere Anlässe, die karibische Sängerin Denise Gordon zu verpflichten.

 

British New Orleans Allstars

Britische Jazzmusiker gehörten schon Anfang der 50er Jahre zu den ersten Europäern, die den Jazz an seiner Quelle studierten. Trevor wanderte mit 21 nach New Orleans aus, um die Musik der Stadt von ihren Pionieren aus erster Hand zu lernen. 2004 gründete Trevor diese Band, um die besten britischen Musiker verschiedener Generationen zusammenzubringen, die diese wunder- schöne Musik pflegen und mit ihrer unnachahmlichen britischen Art präsentieren.

 

Reeds Write! In der "Melodischen Ära" des Jazz - etwa 1900 bis Mitte der 50er Jahre - als Originalität der Melodie noch das Ziel der Komponisten war, schrieben besonders Holzbläser unzählige Stücke zeitloser Schönheit. Das Trio mit Matthias Seuffert bzw. Quartett mit Gast Frank Roberscheuten präsentiert diese Musik der ersten Hälfte der Jazzgeschichte in authentischer Form mit Klarinette bzw. Saxophon und bringt damit ein Stück Jazzgeschichte auf die Bühne.